Mäd Schicks Karriere begann vor über 25 Jahren mit dem Kauf seines ersten Tricks im Nürnberger Zauberladen. Nach einigen Auftritten im Familienkreis hat ihn die Zauberei voll und ganz ergriffen und ließ ihn nicht mehr los. Schließlich wollte er mehr und besuchte zauberhafte Seminare. Auf einem Seminar lernte er den Direktor der Zauberschule Nürnberg kennen und wurde einer seiner gelehrigsten Schüler. Nach 3-jähriger Zauberausbildung bestand er die Aufnahme in den Magischen Zirkel von Deutschland. Seitdem zaubert Mäd Schick für Firmen, Banken, auf Messen, Geburtstagen, Hochzeiten, Straßenfesten und in Restaurants. Seit Jahren wirkt er bei Bamberg zaubert mit, dem größten Straßen-Festival Deutschlands.

  • 2006 wurde er Mitglied der "Gemeinschaft der christlichen Zauberkünstler Deutschland" und bezaubert Menschen bei Evangelisationen, Gottesdiensten, Freizeiten und Gemeindefesten

  • 2007-2009 Mitglied der Zaubergruppe "NIXwieTRIX"

  • 2008 wurde er zum 8. internationalen Wettbewerb der Straßenzauberer in St. Wendel eingeladen.

  • 2009 durfte er sich mit anderen Zauberkollegen in Bad Bentheim messen, bei der deutschen Meisterschaft der Straßenzauberer

  • 2009 gründet er mit seinem Kollegen Pero den "Erlanger Zauberkeller".

  • 2010 "Magie und Menü" ein neues Zauberkonzept abgestimmt mit mehreren Restaurants.

  • 2011 Kreation eines eigenen "Gospel-Magic" Programmes für christliche Veranstaltungen.

  • 2012 Messezaubern in Shanghai und Las Vegas. Eröffnungsfeiern von deutschen Firmen in Spanien, Italien, Österreich.

  • 2012 Gründung der Zaubergruppe  "Das Magische Dreieck" mit Pero und Wolfgang Klier.  
     
  • 2013 Messezaubern bei internationalen Fachmessen in Peking und  BAU in München.

  • 2013 Neues christliches Zauberprogramm für Ehepaare  "Der Zauber der Ehe".
  • 2015 Erste Auftritte mit der charmanten Nachwuchskünstlerin "BeaTricks".